Montag, 21. April 2014

Verspätete Ostergrüße ...

... von mir für Euch, meine Lieben!

Ich hoffe, Ihr habt Eure freien (Feier)Tage bis jetzt entspannt und stressfrei genießen können. Hier ist es sehr ruhig. Tochterkind ist bei ihrer Tante in Wien und so gilt es nur Sohnemann zu bespaßen, der das mit seinen 13 Jahren aber irgendwie auch gar nicht mehr so möchte ;o). Von daher ist es hier wie gesagt sehr entspannend und absolut stressfrei!


Zum "Bespaßen" ist vor kurzem ein neuer Bewohner, also genau genommen eigentlich eine neue Bewohnerin ins *kimmlischen* Zuhause eingezogen. Sie war am Anfang sehr schüchtern und hat sich erst mal auf das Küchenregal zurückgezogen.


Von dort oben hatte sie das gesamte Geschehen im Blick.






Während sich also Frl. Hase so langsam einlebte habe ich in meinem Nähzimmer wieder ein wenig gezaubert. Von der letzten Zauberei waren kleine Stoffreste übrig geblieben, die ich natürlich nicht wegwerfen konnte.


Schnell schaltete sich mein Tüftelhirn ein und schon hatte ich eine Idee, wie ich die Reste verwerten konnte...


... kleine Wimpel und Herzen ausschneiden und fertig ist ein oder zwei ...


... *kimmlisches* Plusterhäuschchen :o)!




Am vergangenen Samstag ging es auf meinen ersten Flohmarkt für dieses Jahr und Frl. Hase musste natürlich mit, weil sie sich hier ja noch nicht so gut auskennt. Plötzlich entdeckte sie dort ihre alte Schulbank und fragte mich, ob ich sie ihr etwas aufhübschen möchte. Klar mag ich und das wird mein heutiges Projekt: pinseln *freu*!


Diese Zwiebeldose durfte auch mit nach Hause und bleibt auch nicht in diesem hübschen Design, sondern wird genau wie die Bank ein bisschen aufgehübscht.


Das pastellfarbene Kännchen bleibt natürlich so und es passt farblich super zu meinen green gate - Sachen!


Habt es fein!

Liebste Grüsse von Eurer
 *kimi*

Sonntag, 6. April 2014

Samstagszauberei und Sonntagsgruß

Hallöchen Ihr Lieben,

wenn Ihr wüsstet was für Strapazen ich gerade wieder auf mich nehmen musste um Euch endlich wieder ein paar bunte Bildchen zeigen zu können. Mein geliebtes Macbook hat sich ja verabschiedet und mit unserem "normalen" Laptop stehe ich echt auf dem Kriegsfuß. Ständig werde ich aus dem Internet geworfen, geschweige denn das Hochladen der Fotos dauert ewig *gääääääääääähn*. Aber, meine Lieben, ich habe es geschafft und möchte Euch heute meine gestrige kleine osterliche Samstagszauberei zeigen, nachdem sich mein kleiner Tilda-Stoffberg komischerweise "vermehrt" hat :o).


Da in Euren Blogs schon fleißig überall supersüße Osterhasen rumhoppeln hat es auch mich gestern "osterlich" erwischt. Eine Hasenvorlage lag irgendwo ja noch vom letzten Jahr herum und endlich gefunden ging es auch schon los...




Herzen kann ich irgendwie ständig nähen und sie passen auch zeitlich immer :o).


Kaum waren die Osterhasen fertig genäht und liebevoll gestopft huschten die neuen *kimmlischen* Bewohner auch schon in ihre Verstecke. Eins hüpfte in die süße Emaillekanne ...


... und die anderen Beiden in dieses Drahtkörchen :o)!


So frühlingshaft sieht nun unser Esstisch gerade aus.


Die hübschen Tilda - Herzen wohnen hier. Ein bisschen kann der Ring aber Dekotechnik noch vertragen, oder? Denn so sieht er doch ein bisschen "nackig" aus ;o).




Bevor ich gleich erneut in mein Nähzimmer husche mache ich es mir erst mit dieser tollen Zeitschrift und einem leckeren Sonntagskäffchen gemütlich. Ich habe sie zwar schon gelesen, aber der schöne Bericht von der lieben Waldstrumpf-Manu kann man sich eigentlich nicht oft genug anschauen.


Ganz liebe Grüße von
 Eurer *kimi*

P.S.: Da ich ja bekanntlich einige Schwierigkeiten habe zu bloggen könnt Ihr mich gerne auch auf Instagram besuchen. Es lebe mein funktionierendes i*phone :o)!




Freitag, 28. März 2014

Stoffe, Tilda und mehr...

Hallo meine Lieben,

irgendwie habe ich mich hier schon länger nicht mehr blicken gelassen. Das liegt zum Einen daran, dass ich gerade viel zu tun habe und zum Anderen, weil sich mein geliebtes Macbook verabschiedet hat. Also, dass glaube ich zumindestens, denn es lässt sich nicht mehr hochfahren *heul*. Mit unserem "normalen" Laptop arbeite ich nicht so gerne. Nun hoffe ich bloß, dass Ihr alles richtig seht, denn auf meinem apple sah mein Blog irgendwie anders aus.
Heute habe ich gedacht, dass ich mich jetzt doch an den "normalen" Laptop traue, da ich Euch doch zu gerne ein paar bunte Bildchen zeigen möchte, die ich hier in den vergangenen Tagen so gemacht habe.

 
Zum Beispiel war ich vor zwei Wochen auf meinem 1. Stoffmarkt in diesem Jahr. Diese frühlingshaften Stöffchen und die süßen Häkelbordüren mussten einfach mit. Schaut mal, da kriegt man gleich Frühlingsgefühle, oder?



Für ein Geburtstagsgeschenk habe ich gleich den hübschen Tilda-Stoff angeschnitten und dieses süße K(l)IMbim-Täschchen gezaubert.




Für mein DaWanda-Shöpchen habe ich auch in einem Zuge etwas mitgenäht. Ein K(r)IMskram-Täschchen aus einem aktuellen green gate - Stöffchen :o).



Wenn ich an meinem Nähtisch sitze begleiten mich immer diese beiden zauberhaften Nadelkissen aus früheren Zeiten, wo ich jede Minute damit verbracht habe, irgendwelche tollen Dinge aus dem Buch " Tildas Haus " zu zaubern. Da ich beide Kissen sehr gerne mag, dürfen sie mir auch beide beim Nähen gesellschaft leisten :o).







Wo wir gerade beim Thema " Tildas Haus " sind...

Dieser schöne Wandbehang stammt auch aus diesem Buch...






... und hängt nun an der Tür zu unserem Gästebad.



Ich grüsse Euch alle lieb!

Eure *kimi*