Donnerstag, 24. Oktober 2013

Freud und Leid...


... liegen bekanntlich nah beieinander und ich muss Euch sagen, dass es wirklich so ist!


Ich war voller Freude über Eure ach so lieben♥ Kommentare zu meinem Zugluftstopper. Mich haben Eure herzlichen♥ Rückmeldungen sehr gerührt, ich glaube, weil ich überhaupt nicht mit so einem positiven Feedback gerechnet habe. 

Doch leider wurde die Freude gestern nachmittag plötzlich getrübt.
Unser liebes Zwergkaninchen Frl. Hase♥ lag, nach dem ich von der Arbeit kam, regungslos in ihrem Käfig. Einfach so! Den Tag vorher war sie noch quietsch vergnügt...wie immer eben!
 Auf dem Weg zum Tierarzt ist sie dann leider in meinen Armen eingeschlafen.
Das war alles sooo schrecklich :o(!
Gottseidank war sie in ihren letzten Minuten nicht alleine.
Wir haben sie anschließend in unserem Garten friedlich beerdigt.
Frl. Hase♥ war für mich ein ganz besonderes Tier, denn wir haben sie vor 6 Jahren selber mit der Flasche aufgezogen. Nun hoffe ich, dass es ihr gut geht, 
dort wo sie jetzt ist!


Liebes Frl. Hase♥ - Du wirst immer in meinem Herzen♥ sein!



Als wäre das alles nicht schon schlimm genug geht es seit heute morgen unserem Kater Kasi gar nicht gut. Er liegt völlig schlapp herum und seine Augen tränen!
 Ob er etwa auch traurig ist?
 Ich weiss echt nicht was los ist...
Fressen tut er, was ich als gutes Zeichen sehe.
Drückt mir mal die Daumen, dass er nichts ernstes hat!

Heute mal mit traurigen Grüssen!

Eure *kimi*

Kommentare:

  1. Oh das ist ja schrecklich!! Das tut mir sehr sehr leid für euch! Aber eurem Frl. Hase ist es sehr gut bei euch gegangen, da bin ich mir sicher, es wird jetzt ganz sicher auf einer saftigen Wiese im Himmel herum hoppeln!
    Ich hoffe, dass es eurem Kasi bald besser geht!!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kimi,
    Das tut mir sehr Leid!!! Bei dem Foto hatte ich schon Tränen in den Augen. Bei sowas bin ich sehr nah am Wasser gebaut.
    Unserem Großen Kater tränt tatsächlich seit gestern auch ein Auge. Sonst ist er wie immer gut drauf. Hoffen wir mal dass es denen bald wieder gut geht!
    Ganz liebe mitfühlende Grüße von
    Coco

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kimi,
    das tut mir leid !
    Im Sommer ist unser Kaninchen Lucy einfach so gestorben, das war auch sehr schlimm für uns.
    Ich hoffe das es deinem Kater bald besser geht, LG Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Du Liebe,

    ich schick dir mal ganz viele mitfühlende Gedanken!!!
    Es ist sehr schlimm ein Tier zu verlieren, das einem so ans Herz gewachsen ist. Ich war gerade mal 13 als mein "überallesgeliebter" Kater in einen Mähdrescher kam und so übel zugerichtet war, dass uns nur Einschläfern als letze Option blieb. Ich habe ihn auch während seiner letzten Minuten im Arm gehalten und danach in meinem Garten vergraben (auf dem Grab wächst jetzt ein Haselnussbaum). Seitdem habe ich mir nie mehr ein Tier angeschafft, da ich immer Angst vor dessen Tod hatte.........meine Kiddies wollen allerdings soooo gerne mal wieder ein Meerschweinchen ;-)

    Ich grüße dich ganz lieb
    Bianca

    Gute Besserung auch für deinen Kater (vielleicht trauert er??)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kimi,
    das tut mir sehr leid ..........
    Drück dich..............
    und hoffe,dein Kater hat nichts Ernsthaftes..........
    Menno,da kommen mir auch die Tränchen............
    Ganz liebe Grüße,
    Silke
    und

    AntwortenLöschen
  6. Och...wie schrecklich. Das tut mir Leid. Habe echt beim Lesen schon Tränen in den Augen gehabt. Das ist schlimm, wenn ein Tier stirbt. Mein herzliches Beileid und gute Besserung für den Kater.

    AntwortenLöschen
  7. Oh, das tut mir leid! Da helfen alle gutgemeinten Worte nicht... für die Betroffenen ist es halt einfach schlimm. Hoffentlich geht es dem Kater bald wieder besser!
    Alle Guten Genesungswünsche schickt dir
    Dani

    AntwortenLöschen
  8. das foto kann ich gar nicht ohne tränchen angucken.es ist so schlimm ein tierchen zu verlieren.aber man muss sich damit trösten,das frl.hase so sehr geliebt wurde und ein herrliches hasenleben bei dir hatte.drück dich,renate

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Kimi,
    das ist sehr traurig und es tut mir wirklich sehr leid für euch.
    Hoffentlich geht es eurem Kater bald wieder gut, ich drück euch die Daumen.
    Ein sehr liebliches Foto.
    Alles Liebe, Andrea.

    AntwortenLöschen
  10. Oh Kimi, ich drück Dich!
    Das ist doch der Hase, für den ich auch mal ein Wochenende lang "Amme" war...
    Och, Mensch, es tut mir echt leid für Euch.
    Beim nächsten Besuch bring ich ein Blümelein fürs Grab mit, versprochen!
    Und für den schwarzen Kasi ganz liebe und gute Besserungswünsche,
    Grüße von Herzen von Deiner Eva

    AntwortenLöschen
  11. Och das tut mir aber leid, ich hoffe dass es dem Kater bald wieder besser geht.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  12. Och Mensch Kimi...das tut mir aber seeeehr leid!! Fühl Dich mal fest gedrückt!!! Ich weiß auch aus eigener Erfahrung wie schlimm es sein kann, ein geliebtes Tier gehen lassen zu müssen...das ist wirklich schrecklich!!
    Ich drücke gaaaaanz feste die Daumen für den Kater...vielleicht trauert er wirklich...Katzen sind ja sehr emotional!!
    Wünsche Dir, dass bald alles wieder bergauf geht!!!
    GLG Tina

    AntwortenLöschen
  13. Oh wie schrecklich! Das tut mir wirklich sehr sehr leid. Ich weiß zu gut wie sehr man an seinen Fellnasen hängt!
    Für Kasi drücke ich ganz fest die Daumen dass es ihm ganz schnell wieder besser geht.
    Vielleicht ist er wirklich traurig oder einfach nur erkältet....
    Ganz liebe und tröstende Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  14. Oh nein, lass dich doch mal fest drücken! Aber ich kann mitfühlen, unser Kater wurde letzte Woche von einem Auto überfahren, die Kinder wissen das gar nicht denn sonst wären sie viel zu traurig, wir haben ihnen erzählt dass er vermutlich eine neue Frau gefunden hat und mit ihr durchgebrannt ist! Ob diese "Notlüge" richtig ist weiß ich zwar nicht aber jedenfalls sind sie nicht sooo traurig darüber dass er nicht mehr da ist! Dem Kater wünsche ich alles Gute!

    liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  15. Oh man,
    ...das ist traurig! Unser Hase ist auch letzten Winter einfach so gestorben, ok, er war schon alt! Ich kann mir auch nicht wirklich vorstellen, das mal einer unserer Hunde oder die Katze von uns gehen sollte...darf nicht dran denken! Drücke dir jedenfalls jetzt ganz fest für eure Katze ganz fest die Daumen!
    GLG Caty

    AntwortenLöschen
  16. Oh wei, ich hab Tränen in den Augen, wir furchtbar.....letztes Jahr ist unsere Katze auf meinem Arm "eingschlafen".....so schlimm. Aber wir bei Dir habe ich mir gedacht, dass sie in diesem Moment wenigstens nicht alleine war.....Ich fühle ganz mit Dir!!! Frl. Hase ist Dir dankbar für alles, was Du ihr gegeben hast, dort wo sie jetzt ist (und ich glaube an ein "dort").
    Ich drücke Dir ganz, ganz fest die Daumen , dass es eurer Katze bald wieder gut geht (ist bestimmt traurig, hauptsache sie frisst noch...)! Eine dicke Trost-Umarmumg, liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Kimi!

    Mir tut es sehr leid!!
    Das ist sehr schlimm! Sie gehört zu Euch, zur Familie.

    Ich wünsche Euch viel Kraft!

    Liebe , mit-fühlende Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Kimi, wenn ich das Foto sehe, werde ich auch ganz traurig.... Aber das kleine Frl. Hatte eine tolle, wunderbare Zeit bei Euch, und hätte es wohl kaum besser haben können als in Eurem Liebe-vollen Heim!
    Ich glaube dass Kasi ganz sicher bald wieder fit ist und wieder durch das Haus tigert, so wie immer! Ich drück Dich ganz lieb! Claudi

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Kimi,
    oh je, wie traurig. Ich wünsche euch von Herzen viel Kraft.
    Ganz liebe Grüße von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Kimi,

    ich kann sehr gut verstehen, wie Du Dich fühlst. Dieses Schicksal musste ich dieses Jahr erneut durchstehen - wobei meine Kinder immer damit gerechnet haben und es sehr gut verkraftet haben. Nur ich leide immer noch - fehlt mir beim Blick in den Garten der schwedenrote Hasenstall samt Inhalt.
    Wir hatten mit 4 Monaten zwei Hasenbrüder bekommen - auch weiss mit Schlappohren. Die waren beide so zahm und lieb, dass sie frei in unserem Garten herumtollen durften. Letztes Jahr verstarb einer von ihnen , dieses Jahr - zwei Tage nachdem wir aus dem Urlaub wiederkamen - unser Zweiter. "Hasi" ist fast 8 Jahre geworden - ein hohes Alter für den Herrn.
    Ich hoffe nun für Dich, dass Kasi nur ein bisschen traurig ist - merken Tiere doch sowas auch.
    Behalte ihn gut im Auge, auch wennn er frisst. Vielleicht braucht er ein bisschen Trost.

    Ich wünsche Dir dennoch ein schönes Wochenende - mit vielen lieben Erinnerungen an eine tolle Zeit mit Frl.Hase

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Kimi
    wie traurig das zu lesen...
    Ich druecke Dir die Daumen, dass es Deinem Kater bald wieder besser geht.
    Dicken Druecker und liebe Gruesse
    Shippy

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Kimi,
    das tut mir so unendlich leid. Ich weiß wie schmerzhaft es ist ein geliebtes Tier zu verlieren. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Dein Kater Trauer empfindet - Katzen sind ja besonders feinfühlig. Fühl Dich aus der Ferne umarmt.
    GLG, Duni

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Eure ♥lieben♥ Worte!